Donnerstag, 20.06.2024

Neuer Rekordwert: Geldvermögen von Privathaushalten in Deutschland

Empfohlen

Nina Richter
Nina Richter
Nina Richter ist eine aufstrebende Politikjournalistin, die mit ihrem scharfsinnigen Verstand und ihrer prägnanten Berichterstattung beeindruckt.

Die Menschen in Deutschland besitzen mehr Geld als je zuvor, mit einem privaten Geldvermögen von 7.716 Milliarden Euro Ende 2023. Dieser Rekordwert wurde durch Kursgewinne bei Aktien und Anteilen an Investmentfonds sowie höhere Sparzinsen erreicht. Das Geldvermögen stieg im Vergleich zum dritten Quartal um 250 Milliarden Euro, wodurch das Nettogeldvermögen der privaten Haushalte auf 5.560 Milliarden Euro anwuchs. Der größte Teil des Geldvermögens steckt in Bargeld und Einlagen bei Banken und Sparkassen, gefolgt von Wertpapieren und Ansprüchen gegenüber Versicherungen. Die Rekordhöhe des privaten Geldvermögens deutet auf eine starke finanzielle Position der Bevölkerung hin, die durch Kursgewinne und höhere Sparzinsen begünstigt wurde. Somit zeigt sich, dass ein Großteil des Geldvermögens in Bargeld und Einlagen angelegt ist.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten