Montag, 15.07.2024

Rekord bei Balkonkraftwerken und Erleichterungen für Mieter bei Solaranlagen

Empfohlen

Felix Mayer
Felix Mayer
Felix Mayer ist ein erfahrener Lokaljournalist, der mit seiner tiefen Verbundenheit zur Region und seinem Engagement für lokale Themen überzeugt.

Das zweite Quartal 2023 verzeichnet einen beeindruckenden Anstieg bei Balkonkraftwerken in Deutschland, mit über 152.000 neuen Installationen – ein Plus von 52% im Vergleich zum vorherigen Rekordquartal. Diese Entwicklung zeigt das wachsende Interesse der Bürger an dezentraler Energieerzeugung und dem Einsatz von erneuerbaren Energien.

Mit insgesamt mehr als 563.000 Solaranlagen in Betrieb gewinnt die Nutzung von Sonnenenergie weiter an Bedeutung. Es wird vermutet, dass die tatsächliche Anzahl sogar noch höher liegt, da viele Anlagen nicht offiziell registriert sind.

Der Bundestag hat jüngst Gesetzesänderungen im Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht verabschiedet, um die Hürden für Mieter zu senken, Steckersolargeräte zu installieren. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, Vermietern und Wohnungseigentümergemeinschaften die Blockade der Balkonkraftwerke zu erschweren und damit die Nutzung von Solarenergie zu fördern.

Experten erwarten, dass die neuen Regelungen einen weiteren Anstieg in der Nachfrage nach Steckersolargeräten bewirken werden. Dadurch wird es mehr Menschen ermöglicht, ihren eigenen Sonnenstrom zu erzeugen und so aktiv zur Energiewende beizutragen. Die Maßnahmen tragen dazu bei, die Energieeffizienz zu steigern und langfristig Energieeinsparungen zu realisieren.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten