Montag, 15.07.2024

Putin in Vietnam eingetroffen nach Nordkorea-Besuch

Empfohlen

Mia Hoffmann
Mia Hoffmann
Mia Hoffmann ist eine engagierte Sozialjournalistin, die mit ihrem Einfühlungsvermögen und ihrer Hingabe für soziale Gerechtigkeit beeindruckt.

Der russische Präsident Wladimir Putin ist nach seinem Besuch in Nordkorea in Vietnam eingetroffen, um eine strategische Partnerschaft zu suchen. Bei den Gesprächen in Hanoi stehen Themen wie Handel, Wirtschaft, Technologie und internationale Politik im Fokus. Putin zeigt Interesse an potenziellen Waffenlieferanten in Asien.

Putin wurde in Hanoi mit militärischen Ehren empfangen und traf sich mit bedeutenden Vertretern Vietnams. Die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und Vietnam reichen bis in die Sowjetzeiten zurück. Angesichts der Sanktionen seitens des Westens sucht Putin verstärkt nach Partnern im Osten.

Das Ziel von Putin ist es, eine enge Partnerschaft mit Vietnam zu schließen, um seine Position in Asien zu festigen und potenzielle Waffenlieferanten zu identifizieren. Die Beziehungen zwischen Russland und Vietnam sollen weiter vertieft und die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen ausgebaut werden.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten