Donnerstag, 20.06.2024

Das weltweite Geschäft mit Privatkrediten verzeichnet ein starkes Wachstum

Empfohlen

Emma Schmitt
Emma Schmitt
Emma Schmitt ist eine talentierte Nachwuchsreporterin, die mit ihrer Kreativität und ihrem frischen Blick spannende Geschichten erzählt.

Unternehmen weltweit wenden sich vermehrt an private Kreditgeber, da diese zu einem stark wachsenden Markt für Privatkredite führen. Dies hat Bedenken hinsichtlich einer möglichen Entstehung einer Blase zur Folge, die von internationalen Finanzorganisationen beobachtet wird.

Das Marktwachstum von Privatkrediten hat in den letzten fünf Jahren um 80% zugenommen, was zu einem weltweiten Volumen von 1,6 Billionen Euro geführt hat. Privatkredite weisen geringere Standards und höhere Zinsen auf, jedoch eine stabilere Laufzeit und geringere Ausfälle im Vergleich zu Bankfinanzierungen. Des Weiteren ist eine Zunahme der Finanzierung durch kleinere Privatinvestoren zu beobachten.

Internationale Finanzbehörden äußern Bedenken hinsichtlich transparenter Interessengegensätze und mangelnder staatlicher Regulierung spezieller Fonds für Privatkredite. Zusätzlich werden potenzielle Risiken bei einem gleichzeitigen Rückzug vieler Kreditgeber thematisiert.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten